Montag, 27. März 2017

Herzlichen Glückwunsch – Die Glasfaser kommt nach Goldebek

Wir freuen uns, dass eine ausreichende Anzahl an Verträgen eingereicht wurde, um den Bau des Glasfasernetzes starten zu können.

Die Vertriebsphase für den Glasfaserausbau in Goldebek ist abgeschlossen. Wir freuen uns, dass eine ausreichende Anzahl an Verträgen eingereicht wurde, um den Bau des Glasfasernetzes starten zu können. Das ist ein großer Schritt für die Gemeinde und unsere Region insgesamt. Danke für Eure Unterstützung!

Ihr wisst, dass die Breitbandnetzgesellschaft (BNG) aus Gründen der Wirtschaftlichkeit im Durchschnitt maximal 3.500 Euro pro Hausanschluss investieren kann. Die Kalkulation auf Basis der aus Goldebek eingegangenen Verträge hat zu hohe Durchschnittskosten pro Hausanschluss ergeben. Daher kann die BNG – aus eigenen Mitteln - im ersten Schritt leider nicht alle Gebäude berücksichtigen. Dies betrifft vorwiegend Gebäude im Außenbereich.

Die Interessenten, die einen Vertrag unterschrieben haben, aber leider zunächst nicht ausgebaut werden können, informieren die BNG in den nächsten Tagen schriftlich. Wir hoffen, dass die BNG auch diese Gebäude zu einem späteren Zeitpunkt mit Glasfaser ausstatten kann.

 

AUSBAUGEBIET GOLDEBEK - Stand 22.07.2016

  • Am Brodersberg
  • Am Mühlenstrom (gerade) 10 - 18, 18a
  • Am Mühlenstrom (ungerade) 1 - 3, 11 - 13
  • Dorfstr. (gerade) 2 - 12a
  • Dorfstr. (ungerade) 1 - 13
  • Friesenweg
  • Grüner Weg
  • Heinsbek (gerade) 2 - 4
  • Kirchenweg (gerade) 2 - 4
  • Kirchenweg (ungerade) 1
  • Kolonie
  • Langbarg
  • Lüddewech
  • Osterstr.
  • Süderhuuser Str. (gerade) 2 - 4
  • Süderhuuser Str. (ungerade) 1
  • Süderstr.
  • Westerstr.

 

Weiter Infos auf der Homepage der Breitbandnetzgesellschaft